Für uns ist das Studierendenparlament ein Arbeitsgremium und kein Platz für ideologische Streitigkeiten und Selbstbespaßung. Die kontinuierliche Verbesserung der Studienbedingungen ist dabei eine Selbstverständlichkeit und die zentrale Aufgabe.

An der Viadrina gibt es viele studentische Initiativen und Projekte und jedes Jahr kommen neue hinzu. Diese zu fördern, ist für uns nicht nur eine Selbstverständlichkeit. Denn auch die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung, schafft ein besseres und breiteres Spektrum der Studienbedingungen. All das muss auf der Grundlage eines soliden Haushaltes geschehen. Ein Hochschulschloss hält nicht auf Wolken. Unter der Maßgabe von Effizienz und Kompetenz sollt Ihr mit Eurem Beitrag Eure Projekte „bauen“ können.

Wir haben in den letzten Jahren durch die Organisation der Pokerliga Viadrina 1.750€ für studentische Zwecke (Unibib, basswood7, Studimeile und UNIthea) sammeln können und gehörten auch im Studierendenparlament immer zu den Fürsprechern von Projekten und Initiativen. Diese Arbeit wollen wir im nächsten Jahr fortsetzen, damit das studentische Leben in Frankfurt so bunt wie möglich bleibt.

Zu guten Studienbedingungen gehört für uns auch die deutsch-polnische Partnerschaft. Diese feiert im nächsten Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum und pünktlich zu diesem Zeitpunkt wollen wir uns dafür einsetzen, dass wir Studierende nicht nur an einer deutsch-polnischen Universität studieren, sondern die deutsch-polnische Partnerschaft wirklich leben können. Unser Traum: Die Erweiterung unseres Semestertickets bis zu unserer Partneruni in Poznań!

Neben dem Uni-Alltag ist außerdem sportliche Betätigung wichtig. Unsere Mitglieder haben deshalb im letzten Jahr zur Erweiterung des Sportangebots beigetragen und einen Box-Kurs gegründet. Diesen Weg wollen wir im nächsten Jahr fortsetzen und die Verbreiterung des Sportangebots fördern. Das vom StuPa beschlossene Konzept einer Sports-Card, die die Nutzung aller USC-Sportkurse zu einem einheitlichen Tarif ermöglichen soll, bietet hierfür einen guten Anfangspunkt, den wir gerne weiter verfolgen wollen.

Unsere StuPa-Liste 2015/2016 (Foto-Album bei Facebook)

1. Benjamin Kießig
2. Maria Ullrich 
3. Julian Hennig 
4. Lydia Ludolph 
5. Jara Strauß 
6. Mathis Schuh
7. Charline Körner
8. Pauline Schroedter
9. Emanuel Hardop 
10. Myra Frölich
11. Phillip Hildebrandt
12. Kai Klimenko
13. Dino Höppner
14. Hendrik Freimuth
15. Malte Lehna
16. Lennart Börgmann
17. Sila Ünsal
18. Johannes Pogoda

Follow us on: